Max-Planck-Straße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Max-Planck-Straße befindet sich im Potsdamer Stadtteil Templiner Vorstadt, am Fuße des Brauhausberges. Hier befindet sich die Zufahrt zum Minsk und zur Schwimmhalle am Brauhausberg.

Benannt wurde die Straße zu Ehren von Max Planck, einem deutschen Wissenschaftler.

Die Straße hieß bis 1950 Schützenstraße. Benannt war sie nach dem am östlichen Ende der Straße gelegenen Schützenplatz und dem Schützenhaus. Beides wurde in der Nacht von Potsdam, am 14. April 1945, völlig zerstört.

Weblinks

Quelle