Saarlandanger

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ehemalige Kriegsbeschädigtensiedlung Saarlandanger befindet sich im Potsdamer Stadtteil Waldstadt in der heutigen Eduard-Claudius-Straße 1-20 und 39-54. Vor dem Bau der Siedlung hieß die Straße Drewitzer Straße und wurde dann in Saalandanger umbenannt. Mit der damaligen Umbenennung sollte die Rückholung des Saarlandes ins sogenannte "Deutsche Reich" im Jahr 1935 gewürdigt werden. Die Siedlung wurde in den Jahren 1933 bis 1935 errichtet. Architekten waren die in Potsdam tätigen Paul Mebes und Paul Emmerich.

Quellen