Nike '89

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nike '89, im Frühjahr 2001

Nike '89 heißt die Skulptur an der Glienicker Brücke, welche die Freude über die wiedergefundene Einheit Deutschlands verkörpert soll. Die bronzene Skulptur, auf einem vier Meter hohen Sockel, stellt die griechische Siegesgöttin Nike dar.

Die Skulptur steht an der Glienicker Brücke, die 28 Jahre lang Symbol der Deutschen Teilung war. Das im Jahr 1999 errichtete Denkmal ist den Menschen gewidmet, die für die Demokratisierung in Ostdeutschland gekämpft haben. Das Mahnmal geht auf eine Initiative des Potsdamer Bürgerrechtlers Rudolf Tschäpe zurück. Schöpfer ist der Berliner Bildhauer Wieland Förster.

Weblinks