Ahornstraße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Ahornstraße im Jahr 1913
Bürogebäude in der Ahornstraße, Februar 2013

Die Ahornstraße befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg. Sie verbindet heute die Großbeerenstraße mit der Orenstein-und-Koppel-Straße.

Geschichte

Ursprünglich führte der ehemaligen Weg, der bereits auf einer Karte aus dem Jahr 1867 eingetragen ist, nur bis zum später gebauten sogenannten Zirkus. Als das umliegende Gelände zum Produktionsstandort der Firma Orenstein & Koppel wurde, stieg der Weg zur Hauptstraße des Werkes auf, wurde entsprechend ausgebaut und bis zur damaligen Husarenstraße (heute Fritz-Zubeil-Straße) verlängert. Nach der Schließung des Karl-Marx-Werkes (Nachfolgebetrieb von Orenstein & Koppel) in den 1990er Jahren und der Umgestaltung des Geländes in ein Gewerbegebiet, wurde der südliche Teil der Ahornstraße durch den Betriebshof der Verkehrsbetrieb in Potsdam überbaut.

Quellen

  • Karte der Insel Potsdam und Umgebung, 1867