Akademie für Psychotherapie und Interventionsforschung

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sitz der Akademie und der Ambulanz, 2011

Die Akademie für Psychotherapie und Interventionsforschung (API) an der Universität Potsdam wurde 1998 gegründet. Hier werden Kinder- und Jugendpsychotherapeuten/in ausgebildet, die mit dem Abschluss Approbation beendet werden kann. Der API ist eine Ambulanz für Kinder und Jugendliche angeschlossen. Diese Hochschulambulanz einerseits der Ausbildung, der Forschung und der Lehre. Die Ergbnisse derselben können dann in der verhaltenstherapeutische Behandlungen angewandt werden. Dadurch erfolgt die Behandlung immer auf dem neuesten Stand der Psychotherapieforschung.

Die API befindet sich in der Potsdamer Innenstadt, in der Friedrich-Ebert-Straße 112. Dieses Gebäude wurde für Kupferschmiede-Brüder Jury im Jahr 1765 erbaut. Die Pläne für den Bau lieferte der Architekt Carl von Gontard. Einer der Brüder, Friedrich Jury, schuf den vergoldeten Atlas auf dem Turm des Alten Rathaus.

Quellen