Alte Brauerei

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wohnhaus in der Alten Brauerei, 2014

Die so genannte Alte Brauerei steht im Potsdamer Stadtteil Babelsberg, auf dem Grundstück des ehemaligen Weberhauses in der Straße Alt Nowawes 32. Seit dem Jahr 2010 befindet sich hier ein Wohnkomplex mit Gemeinschaftsräumen unter der Adresse An der alten Brauerei 1-3.

Geschichte

Die Brauerei entstand im Jahr 1875, zu der auch Pferdeställe für die Brauereipferde und ein separates Kühlhaus gehörten. Bis 1940 wurde hier noch Bier gebraut. Nach dem Zweiten Weltkrieg nutzten ein Handwerksbetrieb sowie die staatliche Handelsorganisation der DDR (HO) die Gebäude. Seit der politischen Wende blieben die Räumlichkeiten ungenutzt.

Im Jahr 2004 erwarb die stadteigene Sanierungsträger Stadtkontor GmbH den Komplex und bildete zwei Baugemeinschaften. Die eine Gemeinschaft sanierte die Alte Brauerei denkmalgerecht und schuf 11 Wohneinheiten, sogenannte Lofts. Die zweite Gemeinschaft ließ 12 Wohnhäuser um die Brauerei bauen. Die Baulücke zwischen Brauhaus und dem ehemaligen Kühlhaus wurde mit einem Mehrfamilienhaus geschlossen. Insgesamt entstanden in den Jahren 2009 bis 2010 auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei 38 Wohnungen. Die alten Pferdeställe wurden zu Gemeinschaftsräumen für die Mieter umfunktioniert. Zusätzlich wurde eine Zugangsstraße gebaut, die den Namen An der alten Brauerei trägt.

Am 10. Oktober 2014 wurde der neue Wohnkomplex mit dem Titel „Denkmal des Monats“ ausgezeichnet.

Weitere Bilder


Quellen