Am Alten Markt

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Straße ist rot markiert

Die Straße Am Alten Markt befindet sich in der Innenstadt von Potsdam. Sie verbindet die Straße Am Kanal und die ehemalige Brauerstraße. Dabei führt sie an der Nikolaikirche, dem Alten Rathaus und dem sogenannten Knobelsdorff-Haus vorbei. In den beiden letzten Gebäuden wurde im Jahr 2012 das Potsdam Museum untergebracht.

Geschichte

Die Straße Am Alten Markt gehört mit zu den ältesten Straßen der Stadt. Sie entstand gemeinsam mit dem Alten Markt und dem Vorgänger des Stadtschloßes. Damals umrundete die Straße die Nikolaistraße und umfaßte alle angrenzenden Gebäude. Das bedeutet, daß die Straße, nachdem sie östlich der Kirche entlang lief, nördlich der Kirche nach Westen abbog, um dann an der westlichen Seite der Kirche bis zur Schloßstraße wieder nach Süden zu führen. Eine direkte Verbindung vom Rathaus zum Stadtkanal gab es damals nicht. Der östliche Straßenteil endete an einem Häuserblock.

Dies änderte sich Nach dem Zweiten Weltkrieg. Als in der Nacht von Potsdam, am 14. April 1945, britische Bomberverbände die Innenstadt von Potsdam fast völlig zerstörten, lag der Alte Markt buchstäblich in Schutt und Asche. bis zur Neugliederung der Innenstadt

Weitere Bilder