Am Neuen Markt 5

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Am Neuen Markt 5, im Sommer 2007

Das Haus Am Neuen Markt 5, auch Bürgerpalais genannt, befindet sich in der Innenstadt von Potsdam, in der Straße Am Neuen Markt.

Geschichte

Im Jahr 1755 wurde hier ein Bürgerhaus errichtet, welches auf Wunsch von Friedrich II. durch den Architekten Johann Gottfried Büring im Stil des „Palazzo Thiene“, in Vicenca, gestaltet wurde. Dieses Bürgerhaus wurde – als einziges Gebäude auf dem Neuen Markt – am Ende des Zweiten Weltkrieges durch den Bombenangriff in der Nacht von Potsdam, am 14. April 1945, zerstört.

In den Jahren 1998 und 1999 wurde das Gebäude von der Architektin Nicola Fortmann-Drühe projektiert und im Jahr 2002 fertiggestellt. Hinter der historisch nachempfundenen Fassade verbirgt sich seit dem ein mehrgeschossiger Neubau mit einer zurückgesetzten durchgehenden Glasfront. Bei der Rekonstruktion nahm die Architektin Bezug auf die historische Bebauung.

Quellen