Benkertstraße 3

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Holländerhaus in der Benkertstraße 3 beheimatet von der Wende bis zum Auszug im Jahr 2012 einen Teil des Potsdam-Museums.

Geschichte

Das historische Haus in der Benkertstraße des Holländischen Viertels entstand 1738, als auf Anweisung von König Friedrich Wilhelm I. holländische Baumeister und Handwerker in Potsdams Innenstadt ein Häuserkarree mit insgesamt 134 Häusern bauten.

Das Haus gehörte, bis zum Kauf durch die Stadt Potsdam im Jahr 1987, dem Tischlermeister Walter Hanack. Das Vorderhaus und die Seitenflügel wurden in den Jahren von 1994 bis 1998 für einen Teil des Potsdam-Museums restauriert.

Quellen