Carl Friedrich Krausnick

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Carl Friedrich Krausnick (* 1786 in Potsdam; † 1859 in Potsdam) war Hofgärtner im Neuen Garten.

Krausnick war zunächst Gehilfe und später als Hofgärtner im Neuen Garten und hauptsächlich für den Pfingstberg verantwortlich. Nachdem die Landesbaumschule gegründet wurde, wurde er ab 1823 deren leitender Gärtner und wohnte in der Königliche Gärtnerlehranstalt am Wildpark bei Potsdam südlich des Neuen Palais'. Von 1835 bis 1859 war er schließlich Hofgärtner im Neuen Garten und betrieb nebenbei eine Samen- und Baumschulen.

Sein Grabmal befindet sich auf dem Alten Friedhof in der Heinrich-Mann-Allee.

Quellen