Dampfmaschinenhaus vom Park Babelsberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (Fehler in der Navigation korrigiert)
(kl. Korr. und Ergänzung)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Dampfmaschinenhaus_Park_Babelsberg;_2009.jpg|miniatur|Das Dampfmaschinenhaus, im Frühling 2009]]
+
[[Bild:Dampfmaschinenhaus; 2009.jpg|miniatur|Das Dampfmaschinenhaus, im Mai 2009]]
  
 
Das ehemalige '''Dampfmaschinenhaus vom Park Babelsberg''' befindet sich im Potsdamer Stadtteil [[Babelsberg]], am Ufer der [[Glienicker Lake]], im [[Park Babelsberg]].
 
Das ehemalige '''Dampfmaschinenhaus vom Park Babelsberg''' befindet sich im Potsdamer Stadtteil [[Babelsberg]], am Ufer der [[Glienicker Lake]], im [[Park Babelsberg]].
Zeile 5: Zeile 5:
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
  
[[Bild:Dampfmaschinenhaus,_Detail;_2009.jpg|miniatur|Der Schornstein, im Frühling 2009]]
+
Das Dampfmaschinenhaus wurde in den Jahren von 1843 bis 1845 von Rudolf Gottgetreu nach Plänen von [[Friedrich Ludwig Persius|Ludwig Persius]] für die Bewässerungsanlagen des [[Park Babelsberg]] erbaut. Das Maschinenhaus ist ein zweigeschossiger, neugotischer Backsteinbau im Burgstil mit zinnbekröntem Turm (der Schornstein) und Esse. Zudem wurde im Inneren ein Kavalierzimmer eingerichtet.
 +
 
 +
<gallery>
 +
Bild:Dampfmaschinenhaus, Detail; 2009.jpg|Der Schornstein des Maschinenhauses, im Mai&nbsp;2009
 +
Bild:Dampfmaschinenhaus; Carl Graeb, 19. Jh..jpg|Dampfmaschinenhaus mit [[Schloß Babelsberg]] im Hintergrund
 +
</gallery>
  
Das Dampfmaschinenhaus wurde in den Jahren von 1843 bis 1845 von Rudolf Gottgetreu nach Plänen von [[Friedrich Ludwig Persius|Ludwig Persius]] für die Bewässerungsanlagen des [[Park Babelsberg]] erbaut. Das Maschinenhaus ist ein zweigeschossiger, neugotischer Backsteinbau im Burgstil mit zinnbekröntem Turm (der Schornstein) und Esse. Zudem wurde im Inneren ein Kavalierzimmer eingerichtet.
 
  
 
[[Kategorie:Industriegebäude]]
 
[[Kategorie:Industriegebäude]]
 
[[Kategorie:Park Babelsberg]]
 
[[Kategorie:Park Babelsberg]]

Version vom 8. Dezember 2009, 19:42 Uhr

Das Dampfmaschinenhaus, im Mai 2009

Das ehemalige Dampfmaschinenhaus vom Park Babelsberg befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg, am Ufer der Glienicker Lake, im Park Babelsberg.

Geschichte

Das Dampfmaschinenhaus wurde in den Jahren von 1843 bis 1845 von Rudolf Gottgetreu nach Plänen von Ludwig Persius für die Bewässerungsanlagen des Park Babelsberg erbaut. Das Maschinenhaus ist ein zweigeschossiger, neugotischer Backsteinbau im Burgstil mit zinnbekröntem Turm (der Schornstein) und Esse. Zudem wurde im Inneren ein Kavalierzimmer eingerichtet.