Diskussion:Kaserne Krampnitz

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen an der ihr zugeordneten Seite auszutauschen.

Verwende bitte den „+“-Link (oben, rechts neben „Bearbeiten“), um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.
Und unterschreibe deine Beiträge bitte mit --~~~~.

Siehe auch

Für andere Themen, siehe

Weblinks

Habe, bei meiner ersten Änderung vorhin,[1] u.a. den hier nicht relevanten Weblink Brandenburgische Boden entfernt, da dort keinerlei Infos zur Kaserne zu finden waren.
MfG .. Konrad F. – 13:55, 9. Aug. 2009 (MESZ)

Kasernen-Wappen?

Einheiten-Zeichen oder Kasernen-Wappen?

Zeigt die Grafik vielleicht das Einheiten-Zeichen der dort (ehemals) stationierten Truppen? Oder das Wappen der Kaserne? Siehe Bild rechts.
Die drei aufsteigenden Linien, mit dem Stern oben drauf, könnten jedenfalls den Kasernen-Turm symbolisieren. Wer mehr darüber weiß, möge sich mal bitte hier melden.
--Konrad F. – 13:09, 18. Aug. 2009 (MESZ)

Was sind "Struppen"?, lacht --Wilkinus 23:03, 21. Feb. 2010 (MEZ)

Das war ein Fehler, den ich soeben korrigiert habe.[2] Und, hast du noch etwas zum Thema beizutragen?
--Konrad – 10:37, 23. Feb. 2010 (MEZ)

Zugänglichkeit

Hallo, ist das Gelände zugänglich? Ein Hinweis auf die aktuelle Lage (oder auch wie es in der Vergangenheit aussah) wäre hilfreich. --Nina 23:49, 31. Mär 2012 (MESZ)

Hallo Nina, das Gelände ist eigentlich nicht zugänglich - wird durch eine Sicherheitsfirma überwacht. Es soll aber gelegentlich Führungen geben. Näheres dazu sollteset du aber selbst recherchieren. Im Artikel ist diesbezüglich nichts erschienen, weil alles zur Zeit Ungeklärt ist und sich ständig ändern kann.
--Der Nowaweser 12:07, 1. Apr. 2012 (MESZ)
Auch diese Information wäre ja sehr hilfreich. --Nina 08:35, 23. Jun. 2013 (MESZ)


Etwa 1997 habe ich mich mit einem Kameraden einige Stunden in dem Kasernengelände aufhalten, frei bewegen und fotografieren können. Ich habe damals 3 Filme (ca. 100 Fotos) gemacht, mehr Filme hatten wir nicht dabei. Ich werde mal sehen, ob ich die Bilder trotz eines Umzuges wiederfinde und vielleicht einige Aufnahme scannen und hier einstellen. -
Damals „residierte” im ehemaligen, wunderbar wieder hergerichteten, Stabsgebäude eine ursprünglich in Düsseldorf ansässige Immobilienfirma, die das ganze Gelände sanieren wollte. Wie uns der Leiter damals mitteilte, gehört(e) das Gelände zu einer sogenannten „Gebäudereserve der Bundesregierung”. --Wilkinus (Diskussion) 10:19, 6. Feb. 2015 (MEZ)