Diskussion:Sportrestaurant Hiemke

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen an der ihr zugeordneten Seite auszutauschen.

Verwende bitte den „+“-Link (oben, rechts neben „Bearbeiten“), um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.
Und unterschreibe deine Beiträge bitte mit --~~~~.

Siehe auch

Für andere Themen, siehe

Bitte neutraler formulieren

Bitte den Artikel noch neutraler formulieren (siehe dazu auch unter „PotsdamWiki:Neutraler Standpunkt“).
Den Werbeteil (der meiner Meinung nach fast ganz entfernt werden könnte) habe ich zwar schon nach unten, in den Abschnitt „Weitere Details“, geschoben,[1] aber Sätzte wie „All die Wirren der deutschen Geschichte – ob faschistische Diktaur, DDR-Zeit, die Wirren der sogenannten Wende oder das wieder errichte kapitalistische System im Osten des Landes – hat das Sportrestaurant Hiemke überstanden und ist seit seiner Gründung immer in Familienbesitz geblieben.“[2] gehören einfach nicht hier her.
--Konrad – 19:37, 12. Aug. 2010 (MESZ)

M. E. ist der Passus wertefrei. Hier findet eine Aufzählung geschichtlicher Ereignise/Regierungsformen statt. Dies erfolgte ohne eine Bewertung derselben.
--Der Nowaweser 12:17, 14. Aug. 2010 (MESZ)

Diese Aufzählung erweckt aber den Eindruck, als ob man sich wärend all dieser Zeiten nur durch diese ganzen wirren Wirren gekämpft habe und es sonst keine guten Zeiten gab. Aber vielleicht ist das ja auch nur mein subjektives Empfinden, wenn ich diesen Abschnitt lese. Wer weeß... :-)
--Konrad – 16:55, 14. Aug. 2010 (MESZ)

Habe nun die unten (unter „Kneipe und Restaurant?“) bereits bemängelten Französismen (Francozismen) übersetzt und dabei auch hier übermäßige und unerwünschte Werbung entfernt (oder zumindest stark abgeschwächt).
--Konrad – 10:27, 3. Sep. 2010 (MESZ)

Kneipe und Restaurant?

Wie paßt das eigentlich zusammen, „das Flair eines guten Restaurants“ UND der „Charme einer Sportlerkneipe“?
Zudem finde ich dieses eingemischte (pseudo)französisch auch nicht so gut, kann das nicht in einem verständlichen Deutsch ausgedrückt werden? So könnte statt „das Flair“ beispielsweise auch „die Stimmung“ geschrieben und der Reim sollte besser auch anders formuliert werden, wenn der Artikel wirklich ernst gemeint sein soll.
--Konrad – 20:43, 15. Aug. 2010 (MESZ)

Den Unterschied kann jeder selbst erleben. Man muß nur die Gaststätte zu verschiedenen Zeiten besuchen. Der Unterschied ist verblüffend und für jeden nachvollziehbar.
Was das Einwerfen „fremdsprachlicher" Begriffe betrifft: ich werde mich bemühen, solche Worte wie Flair, Restaurant, Charme, aber auch Keller (lateinisch), Fenster (lateinisch), Birne (lateinisch) u.s.w. zu vermeiden. Mal sehen wie weit wir mit der Deutschen Sprache kommen, wenn wir alle nicht aus dem germanischen Ursprung stammenden Wörter aus unseren Sprachschatz streichen. Ich bin auch gegen die sinnlose Verunzierung, um nicht zu sagen Vergewaltigung, der Deutschen Sprache. Aber wer fährt nicht gerne Auto oder sitzt abends auf der Couch?
--Der Nowaweser 16:20, 16. Aug. 2010 (MESZ)

Es besteht kein Grund zur Übertreibung, ich habe nichts von alle Wörter vermeiden, die nicht germanischen Ursprungs sind geschrieben. Es ist aber zumindest von mir absolut unerwünscht, wenn hier Wörter verwendet werden, die (im Deutschen) anders geschrieben als gesprochen werden und somit (zumindest für mich) ganz klar als Fremdwörter erkennbar sind. Und wenn man selbst als Muttersprachler erstmal nachschlagen muß, was diese Wörter (genau) bedeuten, dann sind diese in einer Wissensammlung – die ja selbst das Ziel hat, zu erklären – ganz einfach falsch aufgehobe.
--Konrad – 20:21, 16. Aug. 2010 (MESZ)

So, um mich mal hier einzuschalten: Flair und Charme sind nun eingedeutsche Francozismen wie Restaurant, Boulette oder Drogerie. Fremdwörter sind es nun wirklich nicht. Da kenn ich ganz andere. Auch finde ich, dass Flair nicht mit Stimmung, sondern mit Atmosphäre übersetzt werden sollten, wenn dazu wirklich Bedarf besteht. Vielleicht als kleinen Tipp am Rande: Einfach bei Microsoft Word ein Wort schreiben, dann 'Rechtsklick' und Synonyme auswählen und schon hat man andere (verständlichere) Wörter.
LG, --Rotes Nowawes 15:18, 26. Aug. 2010 (MESZ)

Da das Thema nun zu allgemein wird, habe ich dazu ein neues Thema unter „PotsdamWiki Diskussion:Redaktion/Archiv/2010#Fremdwörter“ begonnen.
--Konrad – 08:52, 27. Aug. 2010 (MESZ)