Dortustraße 37

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das Haus als Volkshochschule, 2013

Das Wohnhaus in der Dortustraße 37 liegt in der Innenstadt von Potsdam, direkt an der Breiten Straße. Es wurde in der damaligen Waisenstraße im Jahre 1770 erbaut und später erweitert. Auch die Fassadengestaltung wurde in klassizistischem Stile modernisiert.

Bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in dem Haus eine Bildungseinrichtung untergebracht. 1920 zog dann die neugegründete Volkhochschule in das Gebäude. Nachdem das neu gegründete Bildungsforum Potsdam in dem umgebauten Gebäude der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam einzog, wechselte auch die Volkshochschule ihre Standort und zog 2015 ebenfalls in die Straße Am Kanal.

Seitdem steht das Gebäude in der Dortustraße leer. Geplant ist, das Haus wieder völlig umzubauen und dort Wohnungen einzurichten.

Quelle