Eisenhartstraße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Eisenhartstraße befindet sich in der Nauener Vorstadt von Potsdam. Sie verbindet die Behlertstraße mit der Großen Weinmeisterstraße. Sie ist als Einbahnstraße bis zur Alleestraße ausgeführt.

Geschichte

Die Eisenhartstraße wurde im Jahr 1849 nach dem Kaufmann und Stadtverordneten August Friedrich Eisenhart (1773-1846) benannt. Von 1754 bis 1798 hieß die Straße Alte Kirchhofgasse, danach nur Kirchhofstraße. Dieser Name nahm Bezug auf den unweit gelegenen Friedhof, der hier von 1753 bis 1796 betand und über die Kirchhofstraße erreichbar war.

Quellen