Friedrich-List-Straße

Aus PotsdamWiki
Version vom 3. Februar 2013, 11:32 Uhr von Der Nowaweser (Diskussion | Beiträge) (Kat entfernt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | ?Nachstjüngere Version (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Friedrich-List-Straße – wahrscheinlich nach dem Wirtschaftstheoretiker Daniel Friedrich List (1789–1846) benannt – befindet sich in der Innenstadt und Potsdam und in Babelsberg. Sie verbindet die Lange Brücke mit der Straße Alt Nowawes.

Geschichte

Als zeitgleich der neue Hauptbahnhof mit den Bahnhofspassagen gebaut wurde, war die ehemalige Verbindung zwischen Potsdam und Babelsberg in diesem Bereich - die Babelsberger Straße - im Wege. Daher baute die Stadt die Friedrich-List-Straße. Sie sollte Bestandteil einer Umgehungsstraße werden. Der östliche Verlauf der Straße auf Potsdamer Gebiet entspricht dem Verlauf der ehemaligen Babelsberger Straße. Doch dort, wo in Babelsberg die Babelsberger Straße endete (Straße Alt Nowawes), ließen die Stadtväter die Friedrich-List-Straße weiter führen. Sie reicht heute bis zur Rudolf-Breitscheid-Straße.

Quellen

  • „Stadtplan Potsdam“; VEB Tourist Verlag, Berlin/Leipzig, 11. Auflage, 1986; LSV 5189