Friedrich Zacharias Saltzmann

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Saltzmann, Friedrich Zacharias; 1780

Friedrich Zacharias Saltzmann (* 3. Januar 1731 in Charlottenburg; † 10. November 1801 in Potsdam) war Hofgärtner im Terrassenrevier von Sanssouci.

Geschichte

Friedrich Zacharias Saltzmann wurde am 3. Januar 1731 in Charlottenburg als Sohn des Hofgärtners Joachim Arndt Saltzmann geboren. Seine dreijährige Ausbildung erhielt er bei seinem Onkel, Johann Friedrich Michelmann, im Botanischen Garten in Schöneberg. Seine anschließende Gesellenwanderung führte in nach Sachsen, Dux, Prag, Eisgrub und Wien. Später zog er weiter über Ungarn nach Italien. Während des Siebenjährigen Krieges (1756–1763) diente er in der 4. Hannoverschen Armee, heiratete die Kaufmannstochter Carolina Wilhelmina Hofmann und ließ sich in Pyrmont nieder. Aus der Ehe gingen neun Kinder hervor.

1766 folgte Saltzmann dem Ruf Friedrichs II. nach Potsdam. Dort sollte er Philipp Friedrich Krutisch unterstützen, der die Arbeit als Hofgärtner des Terrassenreviers vom Schloß Sanssouci von seinem verstorbenen Bruder Johann Heinrich Krutisch übernommen hat. Da sich die Zusammenarbeit als schwierig erwies und gar unmöglich wurde, griff der König ein und teilte die Verantwortungsbereiche. Saltzmann war für die Gestaltung des oberen Teils des Weinberges einschließlich der Gewächshäuser verantwortlich. Später gestaltete er den so genannten Rehgarten in eine waldartige Parklandschaft um.

Neben seiner rein gärtnerischen Arbeit schrieb Saltzmann auch einige Bücher zu seiner Arbeit. Eines seiner Werke befaßte sich mit der Lehre der Obstsorten und vom Obstanbau und ein anderes, zweiteiliges Werk, beinhaltete die Küchengärtnerei. Sein wichtigster Nachlaß in dieser Beziehung ist jedoch ein von ihm gezeichneter Plan vom Park Sanssouci mit einer dazugehörigen vierzig Seiten umfassenden Erklärung zum diesem Plan. Diese Zeichnung des Parks mit seinen Gebäuden wurde 1772 von Johann Friedrich Schleuen in Kupfer gestochen.

Friedrich Zacharias Saltzmanns starb am 10. November 1801 in Potsdam.

Quellen

  • „Nichts gedeiht ohne Pflege - Die Potsdamer Parklandschaft und ihre Gärtner“, Herausgeber: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam 2001, ASIN: B002U6Q3FI
  • „Preußisch Grün. Hofgärtner in Brandenburg-Preußen“, Herausgeber: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam 2004, ISBN 3-89487-489-9