Fultonstraße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Fultonstraße befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg und verbindet die Großbeerenstraße mit der Kopernikusstraße.

Geschichte

Die Fultonstraße entstand mit dem Neuendorfer Wohnbauprojekt um 1900. Sie erhielt den Namen des Generalfeldmarschall Gerhard Leberecht von Blücher (1742-1819). Nach dem weiteren Bau von Wohnungen wurde die Blücherstraße nach Süden erweitert, bis zur heutigen Dieselstraße. Nach dem Zweiten Weltkrieg bekam die Straße den Namen des amerikanischen Erfinder und Konstrukteur des ersten Dampfschiffs Robert Fulton (1765-1815). Der südliche Teil (zwischen Großbeerenstraße und Dieselstraße) wurde dabei dem Horstweg zugeführt.

Quellen