Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956

Aus PotsdamWiki
(Weitergeleitet von GWG Vaterland)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das Bürohaus in der Zeppelinstraße, im Sommer 2010

Die Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 (kurz PWG 1956) hat ihren Sitz in der Brandenburger Vorstadt von Potsdam, in der Zeppelinstraße 152. Sie ist eine gemeinnützige Vereinigung, die heute unter anderem die Siedlungen Vaterland und „Am Schragen“ verwaltet.

Geschichte

Vor der Gründung der PWG 1956 wurde die Wohnungsgenossenschaft Vaterland, am 16. Dezember 1922, als „Gemeinnütziger Beamten-Siedlungsverein Vaterland Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ (kurz GWG „Vaterland“) in Potsdam gegründet.

Am 5. März 1956 wurde die „Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 eG“ gegründet und errichtete ihre ersten Wohnbauten in der Kantstraße.

Am 23. Juli 1991 wurden die Wohngebäude „Am Schragen“ von der GWG Vaterland übernommen.

Im Juni 2006 wurde die Genossenschaft „GWG Vaterland eG“ durch die „Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 eG“ (kurz „PWG 1956 eG“) übernommen.

Heute (Stand: 8.9.2010) hat die Genossenschaft rund 5.000 Mitglieder und fast 4.000 Wohneinheiten im Bestand.

Weblinks

Quellen