Geiselberg

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blick zum Geiselberg, Juli 2016

Der 48 m hohe bewaldete Geiselberg liegt nördlich des Potsdamer Stadtteiles Golm neben der Bahnstrecke des Berliner Außenringes an der Abzweigung der L 902 zur Wublitzstraße, die in Richtung Leest führt. Der Berg wird durch die L902 geteilt.

Auf einer historischen Karte von Samuel Suchodoletz aus dem Jahr 1683 hieß der Berg Kissberg, 1839 Jeseberg und kurzzeitig Köberg. Der heutige Name taucht 1837 erstmalig auf einer Karte auf.

Quellen

  • openstreetmap - openstreetmap - Ausschnitt Geiselberg
  • golm-portal - OTZ 02-14, Historisches aus Golm
  • „Plan der Umgebung Potsdams um 1680“, Samuel de Suchodoletz, Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz; 1685