Grüntor

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Grüntor stand in der heutigen Altstadt von Potsdam. Es befand sich in der heutigen Joliot-Curie-Straße Ecke Am Kanal. Wenige Meter hinter dem Tor (stadtauswärts) querten zwei Brücken den an dieser Stelle doppelt verlaufenden Stadtgraben. Dieser Graben sollte im Zuge der Stadterweiterung nach seiner Begradigung zum Stadtkanal befestigt werden.

Das Tor stammte aus dem Mittelalter, wurde aber erst 1518 erwähnt. Auf Grund des sumpfigen Geländes in der damaligen Zeit bildete das Grüntor den einzigen Ausgang von Potsdam in Richtung Norden nach Spandau.

Quellen

  • „Potsdam-Lexikon, Stadtgeschichte von A bis Z“; Verlag für Berlin-Brandenburg; 2010; ISBN 978-3-942476-03-4