Historische Mühle: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(kleine korrekturen)
(kl. Korr)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Historische_Mühle.jpg|thumb|Holländische Mühle, um 1928]]
+
[[Bild:Historische Mühle hinterm Schloß; 1928.jpg|miniatur|Holländische Mühle, um 1928]]
  
 
Die '''Historische Mühle''', früher auch „Holländische Mühle“ genannt, befindet sich im [[Potsdam]]er Stadtteil [[Brandenburger Vorstadt]] im [[Park Sanssouci|Park von Sanssouci]] nahe dem [[Schloss Sanssouci]].
 
Die '''Historische Mühle''', früher auch „Holländische Mühle“ genannt, befindet sich im [[Potsdam]]er Stadtteil [[Brandenburger Vorstadt]] im [[Park Sanssouci|Park von Sanssouci]] nahe dem [[Schloss Sanssouci]].
Zeile 5: Zeile 5:
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
  
[[Bild:Historische_Mühle_um_1910.jpg|thumb|Holländische Mühle, um 1910]]
+
[[Bild:Historische_Mühle_um_1910.jpg|miniatur|Holländische Mühle, um 1910]]
  
 
Um das Jahr 1739 wurde auf dem Standort der jetzigen Mühle eine Bockwindmühle errichtet. Diese wurde im Jahr 1790 durch eine holländische Mühle ersetzt.
 
Um das Jahr 1739 wurde auf dem Standort der jetzigen Mühle eine Bockwindmühle errichtet. Diese wurde im Jahr 1790 durch eine holländische Mühle ersetzt.

Version vom 4. Dezember 2009, 17:04 Uhr

Die Historische Mühle, früher auch „Holländische Mühle“ genannt, befindet sich im Potsdamer Stadtteil Brandenburger Vorstadt im Park von Sanssouci nahe dem Schloss Sanssouci.

Geschichte

Holländische Mühle, um 1910

Um das Jahr 1739 wurde auf dem Standort der jetzigen Mühle eine Bockwindmühle errichtet. Diese wurde im Jahr 1790 durch eine holländische Mühle ersetzt.

Im Jahr 1841 erwarb König Friedrich Wilhelm IV. die Mühle und ließ Ludwig Ferdinand Hesse das angrenzende Mühlenhaus des Müllers in ein Gästehaus umbauen. Wegen der umfangreichen Holzverzierungen wird dieser Bau auch Schweizerhaus genannt. Im Jahr 1859 wurde der Mühlenbetrieb endgültig eingestellt.

In den letzten Kriegstagen des Jahres 1945 brannten Mühle und Gästehaus völlig aus und standen etwa 50 Jahre als Ruine. Danach wurden umfangreiche Rekonstruktionsarbeiten eingeleitet, um dieses Kleinod wiederherzustellen. Und Seit dem Jahr 1993 drehen sich wieder die Flügel der historischen Mühle.

Quellen

  • Potsdam und Umgebung; Dr. Theiselmann; DuMont Buchverlag, Köln; 2. Auflage 1996

Weblinks