Holzmarktstraße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Holzmarktstraße befindet sich in der Berliner Vorstadt von Potsdam. Sie zweigt östlich von der Berliner Straße ab und läuft auf die Nuthe-Schnellstraße zu, endet jedoch kurz davor. Als Fußweg wird die Straße aber unter der Schnellstraße weitergeführt bis an das Ufer der Havel. In der Straße befindet sich seit dem Jahr 2010 die Feuer- und Rettungswache Potsdam.

Geschichte

Die Holzmarktstraße war eine Zufahrtsstraße zu einem Holzlagerplatz mit Verkaufsmarkt, der sich bis zur Schiffbauergasse erstreckte und einen eigenen kleinen Hafen besaß. In den Jahren 1906/07 entstand auf dem nicht mehr genutzten Holzplatz an der Holzmarktstraße das Straßenbahndepot für Potsdam, die dazu gehörenden Werkstätten und ein Verwaltungsgebäude. Seit 2010 befindet sich an gleicher Stelle die neue Feuerwache.

Quellen