Humboldtstraße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die ehemalige Humboldtstraße war eine der ältesten Straßen der Potsdamer Innenstadt. Sie begann an der Langen Brücke und mündete in den Alten Markt. Östlich zweigte sie in die Brauerstraße ab. Linker Hand lag das Stadtschloss und rechter Hand – direkt an der Langen Brücke – stand das Palast-Hotel. Hier stand auch die berühmte Bittschriftenlinde. Durch die Humboldtstraße führte einst auch die Staßenbahn.

Bei dem Bombenangriff in der Nacht von Potsdam wurden fast alle Gebäude der Humboldtstraße völlig zerstört. Mit dem Abriß des Stadtschlosses Ende der 1960er Jahre verschwandt auch die Humboldtstraße, da kein Gebäude dieser Straße wieder aufgebaut wurde.

Bilder