Jörg Schönbohm

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Jörg Schönbohm (* 2.9.1937, in Neu Golm; † 7. Februar 2019 in Kleinmachnow) war ein Politiker, Mitglied der CDU und war Innenminister im Bundesland Brandenburg.

Geschichte

Jörg Schönbohm wurde am 2. September 1937 in Neu Golm (im späteren Bad Saarow) geboren.

Im Jahr 1989 wurde Jörg Schönbohm zum Generalleutnant des Heeres der Deutschen Bundeswehr ernannt und diente dort als solcher für anderthalb Jahre. In den Jahren 1991 bis 1992 war er Inspekteur des Heeres.

Nach seiner Pensionierung, im Jahr 1992, wurde er, im Jahr 1994, Mitglied der Christlich Demokratischen Union (CDU), war dann zunächst bis zum Jahr 1996 beamteter Staatssekretär für Sicherheitspolitik, Bundeswehrplanung und Rüstung im Bundesministerium der Verteidigung und anschließend von 1996 bis 1998 Innensenator in Berlin. Und in den Jahren von 1999 bis 2009 war er Innenminister des Landes Brandenburg.

Weblinks