Johann II. von Brandenburg

Aus PotsdamWiki
Version vom 1. März 2011, 16:34 Uhr von Der Nowaweser (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Johann II. von Brandenburg''' (* 1237 (?); † 10. September 1281) war Markgraf von Brandenburg (gemeinsam mit seinen Brud…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | ?Nachstjüngere Version (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Johann II. von Brandenburg (* 1237 (?); † 10. September 1281) war Markgraf von Brandenburg (gemeinsam mit seinen Bruder Otto IV.) aus dem Haus Askanier.

Geschichte

Johann war der älteste Sohn des Markgrafen Johann I. von Brandenburg und dessen Gemahlin Sophia, Prinzessin von Dänemark. Als Markgraf trat er in der Politik kam auf, genau wie sein Bruder, Otto IV von Brandenburg. Johann heiratete im Jahr 1258 oder 1262 die Prinzessin Hedwig von Werle und hatte zwei Kinder. Er starb am 10. September 1281 und wurden in der Klosterkirche Chorin beigesetzt.


Vorgänger Amt Nachfolger
Johann I. von Brandenburg 1266-1281 Waldemar von Brandenburg

Quellen

Johann II. (Brandenburg) – Artikel in der Wikipedia