Landhaus Hesse

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Landhaus Hesse, 2013

Das Landhaus Hesse befindet sich in der Stubenrauchstraße 33 in der Villenkolonie Neubabelsberg (Erweiterung). Das Gebäude wurde 1935 durch die Potsdamer Architekten von Estorff & Winkler für den Major a.D. Kurt Hesse errichtet. Hesse war ein Militärschriftsteller und arbeitete als Dozent für Kriegsgeschichte an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin. Eine Besonderheit ist die Gestaltung des Vorgartens unter Einsatz von rotem Sandstein. Die Gartengestaltung wurde von den Potsdamer Gärtnern Karl Foerster, Mattern und Hammerbacher beeinflusst.

Quellen