Leiblstraße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Leiblstraße in Potsdam befindet sich im nordwestlichen Teil der Innenstadt. Sie verbindet die Hebbelstraße mit der Hans-Thoma-Straße. Die Leiblstraße ist Teil der Wohnanlage Witam und wurde im Jahr 1903 im Zuge der Bebauung des einstigen Sumpfgebietes angelegt.

Ursprünglich hieß die Straße Markgrafenstraße. 1945 erfolgte die Umbennung nach dem Maler Wilhelm Leibl, der von 1844 bis zum Jahr 1900 lebte.

Quellen