Lutherstraße

Aus PotsdamWiki
Version vom 3. Februar 2013, 14:20 Uhr von Der Nowaweser (Diskussion | Beiträge) (Kat entfernt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | ?Nachstjüngere Version (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Lutherstraße im Sommer 2011

Die Lutherstraße befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg. Sie verbindet die Karl-Liebknecht-Straße mit dem Weberplatz. Hier befindet sich, an der Ecke zur Karl-Liebknecht-Straße, das ehemalige Böhmische Schulhaus und an der Ecke zum Weberplatz einer der letzten Maulbeerbäume aus alter Zeit. Außerdem steht hier das Pfarrhaus der Friedrichskirche. Geprägt wird die relativ kurze Straße durch die Grundstücksbegrenzungen. Sie besteht fast durchgängig aus dem sogenannten Nowaweser Zaun, der hier neu errichtet wurde.

Im 19. Jahrhundert hieß die Straße Schulstraße (nicht verwechseln mit der heutigen Schulstraße). Damit wurde Bezug zum Deutsch-Lutherisches Schulhaus genommen, das an der Ecke zum Weberplatz stand und heute (2011) von der Kita Weberspatzen genutzt wird. Um 1900 wurde die Straße nach dem Kirchenreformator Martin Luther benannt.

Quellen