Michael Philipp Daniel Boumann

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Michael Philipp Daniel Boumann (* 22. April 1747 in Potsdam; † 2. August 1803 in Berlin) war ein Architekt und Baumeister in Preußen.

Geschichte

Boumann, Sohn von Johann Boumann und Bruder von Georg Friedrich von Boumann, war nach seiner Ausbildung erst als Bauführer und dann als Gehilfe seines Vaters tätig. Im Jahr 1778 wurde er Baudirektor und erhielt den Titel „Geheimer Oberbaurat“. 1794 wurde er zusätzlich zum Oberfinanzrat ernannt. Boumann war Mitgründer der 1799 geschaffenen Berliner Bauakademie und ein führendes Mitglied des Freimaurerordens.

Michael Philipp Daniel Boumann starb am 2. August 1803 in Berlin.

Werke in Potsdam

Quellen