Palazzo Barbaran da Porto

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Palazzo Barbaran da Porto stand in der Innenstadt von Potsdam, in der Schwertfegerstraße 1, an der Ecke zur Kaiserstraße. Das Haus wurde von Carl Ludwig Hildebrandt entworfen. Es war ein Geschenk Friedrichs II. an den Ratmann Sternemann. Die Fassadengestaltung entsprach dem Palazzo Barbaran da Porto in Vicenza.

In der Nacht von Potsdam, am 14. April 1945, wurde auch dieses Haus total zerstört. Im Zusammenhang mit dem Leitbautenkonzept soll auch dieses Haus mit originaler Fassade wieder aufgebaut werden.

Quellen