Pestalozzistraße

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Teilansicht der Pestalozzistraße, Februar 2011

Die Pestalozzistraße befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg. Sie verbindet die Paul-Neumann-Straße mit der Großbeerenstraße. Am Nordende der Straße befindet sich das Cafe Babelsberg.

Geschichte

Auf einem "Plan der Insel Potsdam" aus dem Jahr 1867 ist die Pestalozzistraße als Weg durch die Großen Sandscholle bereits erkennbar. Mit der Wohnungsbebauung der Sandscholle ab 1930 wurde dieser Weg zur Straße ausgebaut und erhielt den Namen des Schweizer Pädagogen Heinrich Pestalozzi (1746-1827).

Weitere Details

Bis zum Jahr 1945 existierte auch in Potsdam eine Pestalozzistraße. Diese, im Jahr 1931 erbaute Straße, befand sich in der Brandenburger Vorstadt und heißt seit Ende de Zweiten Weltkrieges Roseggerstraße, nach dem österreichischen Schriftsteller Peter Rosegger (1843-1918).

Quellen