Reformiertes Schulhaus

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das ehemalige Reformierte Schulhaus, im Herbst 2008

Das Reformierte Schulhaus befand sich im heutigen Potsdam-Babelsberg, in der Garnstraße, in einem der ehemaligen Weberhäuser.

Geschichte

Das Reformierte Schulhaus wurde um das Jahr 1766 in der damaligen Sechs-Häuser-Straße (und späteren Garnstraße) eingerichtet. Dies wurde notwendig, da mit der Erweiterung von Nowawes eine große Zahl von Kolonisten mit einem reformierten Glauben in den Ort einzog.

Das Schulhaus befand sich in einem Weberhaus und war schon damals für den Bedarf nicht ausreichend. Es entsprach nahezu dem Böhmischen Schulhaus, was die Aufteilung von Wohn- und Schulraum, sowie den Schulhalter, die Unterrichtsfächer, Geschlechtertrennung und Altersgruppen angeht.

Quellen

  • „Neuendorf-Nowawes-Babelsberg – Stationen eines Stadtteils“ – Geiger-Verlag, Horb am Neckar, 2000; ISBN 3-89570-653-1