Rudolf-Breitscheid-Straße 232: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(überaebietet)
(kl. Korr)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Rudolf-Breitscheid-Str._232;_2008.jpg|miniatur|Die Villa, im Herbst 2008]]
+
[[Bild:R.-Breitscheid-Str. 232; 2008.jpg|miniatur|Die Villa in der Rudolf-Breitscheid-Straße 232 im Herbst 2008]]
  
 
Am 8. November 1916 wurde [[Peter Weiss]] in der Villa Rudolf-Breitscheid-Straße Nummer 232 in [[Nowawes]] geboren. Er war Maler, Dramatiker, Erzähler und Filmautor. Zu seinen bekanntesten Werken zählt das Buch „Die Verfolgung und Ermordung des Jean Paul Marats“.
 
Am 8. November 1916 wurde [[Peter Weiss]] in der Villa Rudolf-Breitscheid-Straße Nummer 232 in [[Nowawes]] geboren. Er war Maler, Dramatiker, Erzähler und Filmautor. Zu seinen bekanntesten Werken zählt das Buch „Die Verfolgung und Ermordung des Jean Paul Marats“.

Version vom 4. Dezember 2009, 14:14 Uhr

Die Villa in der Rudolf-Breitscheid-Straße 232 im Herbst 2008

Am 8. November 1916 wurde Peter Weiss in der Villa Rudolf-Breitscheid-Straße Nummer 232 in Nowawes geboren. Er war Maler, Dramatiker, Erzähler und Filmautor. Zu seinen bekanntesten Werken zählt das Buch „Die Verfolgung und Ermordung des Jean Paul Marats“.

Quellen

  • „Neuendorf-Nowawes-Babelsberg – Stationen eines Stadtteils“ – Geiger-Verlag, Horb am Neckar, 2000; ISBN 3-89570-653-1