Sinterklaasfest

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sinterklaas und Zwarte Pieten, 2012

Das Sinterklaasfest, auch Sinterklaas-Fest geschrieben, ist eine Veranstaltung der Vorweihnachtszeit in Potsdam. Seit 1995 organisiert der Förderverein zur Pflege Niederländischer Kultur in Potsdam dieses Fest, das an einem Adventswochenende stattfindet.


Das Sinterklaasfest folgt einer niederländischen Tradition und wird dort seit mindestens dem 13. Jahrhundert veranstaltet. Der niederländische Sinterklaas erinnert an den historischen Nikolaus von Myra und entspricht in etwa dem deutschen Nikolaus. Sinterklaas erscheint in den Niederlanden seit Jahrhunderten in der Vorweihnachtszeit immer mit mindestens einem Helfer, dem „Zwarten Pieten“ (dt: Schwarzen Peter) auf. Die Pieten tragen bunte, historisch aussehende Kleidung und fallen durch dunkle Hautfarbe (meist schwarz, aber auch braun) auf. Die Zwarten Pieten entsprechend in etwa dem „Knecht Ruprecht“ in der deutschen Tradition. Die Pieten kommen durch die Schornsteine (daher auch die rußgeschwärzte Hautfarbe) in die Häuser und belohnt bzw. bestraft die Kinder des Hauses entsprechend ihrem Verhalten.

Das Fest findet, entsprechend seiner Herkunft, im Holländischen Viertel statt. Es gibt einen Weihnachtsmarkt mit Ständen, Tanz und Musik. Dabei werden niederländische Spezialitäten angeboten und die historische niederländische Handwerkskunst gezeigt. So gibt es unter anderem die Holzschuhmacher sowie die Kniepertjes-Bäcker. Und für die Kinder werden Bastelarbeiten angeboten oder das niederländische Brettspiel sjoelbak. Zu den vielen Niederländern, die extra zu diesem Fest nach Potsdam kommen - dazu gehörte auch der Sinterklaas mit seinen „Zwarten Pieten“ - und die Stände betreiben, gibt es auch deutsche Betreiber, die sich optisch dem Fest anpassen.


Seit dem Jahr 2015 dürfen die „Zwarten Pieten“ an dem Potsdamer Fest nicht mehr teilnehmen. Es gibt Rassismusvorwürfe gegen die Veranstalter, obwohl die "Zwarten Pieten" rußgeschwärzte Helfer des Sinterklaas sind und keine Schwarzafrikaner. Beleg dafür ist auch, daß dieses Fest seit mindestens dem 13. Jahrhundert gefeiert wird, lange bevor die große Versklavung von Schwarzafrikanern begann. Da Sinterklaas ohne seine „Zwarten Pieten“ seine vorweihnachtliche Tätigkeit nicht verrichten kann, mußte auch Sinterklaas in den Niederlanden bleiben. Damit hat das Fest seinen Höhepunkt und seine größte Anziehungskraft verloren.

weblinks

Quellen