Stadtbrand

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Laufe der Jahrhundert litt Potsdam immer wieder unter Stadtbränden. Dabei brannten nicht nur einzelne Häuser ab, sondern gleich mehrere, sodass bei dem damals kleinen Ort fast die ganze Stadt betroffen war.

Der verheerendste Stadtbrand war am 24. Juni 1536. Große Teile der Stadt brannten nieder. Fatal war, dass auch das damalige Rathaus zerstört wurde, wodurch viele schriftliche Quellen zur Stadtgeschichte den Flammen zum Opfer fielen.

Quellen

  • "Potsdam. Daten und Ansichten zur Geschichte der Stadt", Potsdam-Museum, Potsdam 1993, S. 17