Teltow

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lageskizze vom Teltow

Der Teltow ist eine geologische Hochfläche, der sich in der Eiszeit bildete. Er wird im Osten durch die Dahme, im Norden durch die Spree und im Westen durch die Nuthe bzw. durch die Havel begrenzt. Eine allgemeine grenze kann für den Süden nicht angegeben werden, doch im Allgemein zählt als Grenze das Baruther Urstromtal. (siehe nebenstehende Karte)

Der Name Teltow wurde auch auf die Stadt Teltow übertragen. Ferner findet er sich wieder bei der Teltower Vorstadt, dem Regierungsbezirk "Kreis Teltow" und dem Teltowkanal.

Quellen