Ulmenhof: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
Der Ulmenhof ist nicht im Original erhalten beim Ausbau zum Firmensitz der Midat-Gruppe wurde das Dach mit Kupfer gedeckt und die Bögen oberhalb der Fensterläden sind mit Kupfertafeln ausgeschmückt. Darauf wird das „Naturgeschichtliche Alphabet“ von [[Wilhelm Busch]] nacherzählt. Kostprobe: „Der Esel ist ein dummes Tier, der Elefant kann nichts dafür.“
 
Der Ulmenhof ist nicht im Original erhalten beim Ausbau zum Firmensitz der Midat-Gruppe wurde das Dach mit Kupfer gedeckt und die Bögen oberhalb der Fensterläden sind mit Kupfertafeln ausgeschmückt. Darauf wird das „Naturgeschichtliche Alphabet“ von [[Wilhelm Busch]] nacherzählt. Kostprobe: „Der Esel ist ein dummes Tier, der Elefant kann nichts dafür.“
 
Im Jahr 2004 wurde der Unternehmer vom Landgericht Potsdam wegen Subventionsbetruges und Untreue zu einer Geldstrafe verurteilt. Fenner wurde vorgeworfen Fördermittel der Investitionsbank des Landes Brandenburg in Höhe von etwa 1,4 Millionen Euro zweckentfremdet und Gelder eines Geschäftspartners veruntreut zu haben.
 
Im Jahr 2004 wurde der Unternehmer vom Landgericht Potsdam wegen Subventionsbetruges und Untreue zu einer Geldstrafe verurteilt. Fenner wurde vorgeworfen Fördermittel der Investitionsbank des Landes Brandenburg in Höhe von etwa 1,4 Millionen Euro zweckentfremdet und Gelder eines Geschäftspartners veruntreut zu haben.
 +
 +
[[Category:Villen und Bürgerhäuser]]

Version vom 8. März 2006, 17:01 Uhr

Wie kein anderes Gebäude hat der Landsitz Ulmenhof in der Bertinistraße 15 Schlagzeilen gemacht – als Sitz der Midat-AG, einer Softwarefirma mit hochfliegenden Plänen. Der Internet-Unternehmer und Salon-Gastgeber Uwe Fenner, lud regelmäßig Prominenz aus Berlin und Brandenburg zu Empfängen, und alle kamen. Die Midat AG kam jedoch nicht genügend in Fahrt und konnte den geplanten Börsengang nicht erreichen. Nachdem Fenners Firma jahrelang als Brandenburger Vorzeigeunternehmen gehätschelt wurde, versagten im Jahr 2000 das Land und die Investitionsbank des Landes die Unterstützung. Der Ulmenhof ist nicht im Original erhalten beim Ausbau zum Firmensitz der Midat-Gruppe wurde das Dach mit Kupfer gedeckt und die Bögen oberhalb der Fensterläden sind mit Kupfertafeln ausgeschmückt. Darauf wird das „Naturgeschichtliche Alphabet“ von Wilhelm Busch nacherzählt. Kostprobe: „Der Esel ist ein dummes Tier, der Elefant kann nichts dafür.“ Im Jahr 2004 wurde der Unternehmer vom Landgericht Potsdam wegen Subventionsbetruges und Untreue zu einer Geldstrafe verurteilt. Fenner wurde vorgeworfen Fördermittel der Investitionsbank des Landes Brandenburg in Höhe von etwa 1,4 Millionen Euro zweckentfremdet und Gelder eines Geschäftspartners veruntreut zu haben.