Villa Claassen

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Villa, Anfang 2009

Die Villa Claassen befindet sich in der Berliner Vorstadt von Potsdam, in der Menzelstraße 5 – nahe dem Jungfernsee. Sie wurde im Jahr 1914 durch den Architekten B. Krüger für den Oberregierungsrat Richard Claassen errichtet. Das Gebäude entstand auf dem Grundstück des Gärtnereibesitzers F. Terz.

Von 1945 bis 1994 sendete von hier der sowjetische Soldatensender Radio Wolga.

Quellen

  • „Die Berliner Vorstadt. Geschichte und Architektur eines Potsdamer Stadtteils“; Sabine Bohle-Heintzenberg; Nicolaische Verlagsbuchhandlung; 2. Auflage, Februar 2001; ISBN 3-87584-552-8