Villa Enders

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Villa, im Herbst 2008

Die Villa Enders befindet sich in der Berliner Vorstadt von Potsdam, in der Menzelstraße 14. Sie wurde in den Jahren 1897 und 1898 gebaut. Der Architekt und Eigentümer dieser Villa war der Bankier Carl Enders.

Während der DDR-Zeit war hier eine Funkstation der Sowjetarmee – namens Radio Wolga – untergebracht. Das heruntergewirtschaftete Gebäude wurde zuletzt im Jahr 2008 saniert.

Quellen

Q
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Quellen ausgestattet. Im Zweifelsfall können daher die fraglichen Angaben gelöscht werden. Hilf bitte dem PotsdamWiki, indem du die Angaben recherchierst und gute Quellen einfügst. Zum Abschluß entferne bitte diese Warnmarkierung.

Begründung: Quellen fehlen