Villa Illaire

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Westseite der Villa,
Februar 2011

Die Villa Illaire befindet sich im Park Sanssouci von Potsdam, in der Allee nach Sanssouci. Die Villa wurde auch Kleines Kabinettshaus genannt, als Gegensatz zum Großen Kabinettshaus genannt.
Heute ist das Gebäude ein Wohnhaus.

Geschichte

Die Villa Illaire war ein einfaches Wohnhaus für den Hofgärtner Voss. Es entstand im 18. Jahrhundert. In den Jahren 1844 bis 1846 wurde das Haus durch Ludwig Ferdinand Hesse zu einer Villa erweitert. Die Pläne stammten aus der Feder von Ludwig Persius. Die neue Villa wurde für den Kabinettsrat Ernst Emil Illaire (1797-1866) errichtet.

weitere Bilder

Quellen

  • „Potsdam-Lexikon, Stadtgeschichte von A bis Z“; Verlag für Berlin-Brandenburg; 2010; ISBN 978-3-942476-03-4