Villa Saltzmann

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Villa, Mitte 2007

Die Villa Saltzmann im Potsdamer Stadtteil Babelsberg befindet sich in der Villenkolonie von Neubabelsberg und wurde im Jahr 1890 von den Architekten Ende & Böckmann für den Marinemaler Carl Saltzmann (1847–1923) gebaut. Unter Kaiser Wilhelm II. standen die Seefahrt hoch im Kurs. Damit gelangte auch der Marinemaler zur Geltung. Saltzmann hatte den Kaiser mehrfach auf Seereisen begleitet. Er war Professer für Marinemalerei an der Akademie der Künste in Berlin und hatte in einem Anbau am Haus Virchowstraße 27 sein Atelier.

Quellen

  • „Neuendorf-Nowawes-Babelsberg – Stationen eines Stadtteils“ – Geiger-Verlag, Horb am Neckar, 2000; ISBN 3-89570-653-1