Zachelsberg

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blick vom Großen Heineberg auf den Zachelsberg, Juli 2016

Der Zachelsberg ist eine 62 m hohe Landschaftserhebung im Potsdamer Westen.

Er ist einer von drei bergartigen Erhöhungen (Pannenberg, Windmühlenberg, Zachelsberg), die zwischen Bornim und Eiche liegen.

1450 wird erstmals ein Weinberg am Zachelsberg erwähnt. 1682 hieß der Berg „Das Sachteleben“ Auf einer Karte um 1923 hieß der Berg noch Zachlensberg.


Quellen

  • openstreetmap - Ausschnitt Zachelsberg
  • golm-portal - OTZ 02-14, Historisches aus Golm
  • „Friedrich III./I. von Brandenburg-Preußen (1688-1713) und die Berliner Residenzlandschaft, Studien zu einem frühneuzeitlichen Hof auf Reisen“, BWV-Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2013, ISBN 978-3-8305-3142-5
  • „Stadtplan Potsdam“, VEB Tourist-Verlag, Berlin/Leipzig 1990 Typ 33/89 -7116