Babelsberg (Erhebung)

Aus PotsdamWiki

Version vom 14. Juni 2011, 09:16 Uhr von Katy (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | ?Nachstjüngere Version (Unterschied)

Der Babelsberg befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg, genauer im Park Babelsberg. Er hatte im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Namen: Baberow, Baberg, Baberberg, Babertsberg, Pavelberg, Pabelberg, Babelberg. Die Herkunft des Namens ist nicht gesichert. Der Name Baberow stammt aus dem Slawischen und bedeutet Biber (siehe Baberowweg). Es ist aber unwahrscheinlich, dass im Bereich des Berges Biber hausten.

Der 77 Meter hohe Berg gab einst der Villenkolonie Neubabelsberg seinen Namen. Um den slawischen Namen Nowawes zu tilgen, übertrugen die Nationalsozialisten den Namen dann auch auf das gesamte Stadtgebiet.

Auf dem Babelsberg steht seit 1835 das gleichnamige Schloß Babelsberg.

Quellen

  • "Der Park Babelsberg" – Herausgeber: Generaldirektion der Staatlichen Schlösser und Gärten Potsdam-Sanssouci; Potsdam, 1984; FG 041/30/84
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von PotsdamWiki. Durch die Nutzung von PotsdamWiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.