Französische Straße

Aus PotsdamWiki

Version vom 3. Februar 2013, 09:31 Uhr von Der Nowaweser (Diskussion | Beiträge) (Kat entfernt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | ?Nachstjüngere Version (Unterschied)

Die Französische Straße befindet sich in der Innenstadt von Potsdam. Sie beginnt an der Straße Am Kanal, führt an der Posthofstraße vorbei und endet an der Charlottenstraße, direkt an der Französischen Kirche. Hinter den Häusern der Westseite der Straße steht das Französische Quartier.

Geschichte

Die Französische Straße wurde 1724 erbaut zum Ende der Ersten Stadterweiterung. Da trug sie den Namen Friedrichsstadt. Von 1752 bis 1783 hieß sie Französische Kirchstraße und ab 1786 Französische Straße. Seit 1959 wurde die Straße Joliot-Curie-Straße genannt, zu Ehren der französischen Physiker- und Nobelpreisträger-Ehepaar Irène und Frédéric Joliot-Curie (1897-1956 bzw. 1900-1958). Dabei bezog man die ehemalige Grünstraße , die seit 1945 Schwalbenweg hieß, mit ein. Im Jahr 1992 bekam die alte Französische Straße ihren Namen wieder.

Weitere Bilder

Quellen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von PotsdamWiki. Durch die Nutzung von PotsdamWiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.