Semmelweisstraße

Aus PotsdamWiki

Version vom 3. Februar 2013, 13:30 Uhr von Der Nowaweser (Diskussion | Beiträge) (Kat entfernt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | ?Nachstjüngere Version (Unterschied)

Die Semmelweisstraße befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg. Sie verbindet die Behringstraße mit der Karl-Liebknecht-Straße und führt dabei direkt auf das Karl-Liebknecht-Stadion des Sportvereins Babelsberg 03 zu.

Geschichte

Die Semmelweisstraße, die in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt wurde, hieß ursprünglich Marienstraße. Mit diesem Namen wurde die Prinzessin Marie geehrt, die im Jahr 1877 gestorben war. Sie war die Ehefrau des Prinzen Carl von Preußen.

Im Jahr 1950 erhielt die Straße den Namen des ungarischen Arztes Ignaz Semmelweis (1818-1865).

Quellen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von PotsdamWiki. Durch die Nutzung von PotsdamWiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.