Deutsches Rundfunkarchiv

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebäude des DRA; 2007

Das Deutsche Rundfunkarchiv hat seinen Sitz im Potsdamer Stadtteil Babelsberg, in der Marlene-Dietrich-Straße 20 der Medienstadt Babelsberg. In dem Neubau sind alle Hörfunk, Fernseh- und Filmdokumente gelagert, die in der SBZ und der DDR produziert worden sind - die Westproduktionen werden in Wiesbaden gelagert. Das Gebäude wurde durch den Architekten Georg Taxhet aus dem Kölner Architekturbüro Busmann und Haberer errichtet und im Jahr 2000 eröffnet. Neben einem öffentlich zugänglichen Teil mit Büros und Bibliothek gibt es einen Archivtrakt mit Rollregalen. Im Keller lagern die Filme bei einer konstanten Temperatur von vier Grad.

Weblinks