Edwin Redslob

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Edwin Redslob (*22.09.1884; † 24.01.1973) war Museumsdirektor in Erfurt, Bremen und Stuttgart. Von 1920 bis 1933 wirkte er als Reichskunstwart und machte sich um die Sammlung zeitgenössischen Designs verdient. 1945 war er Mitbegründer des Berliner Tagesspiegel, 1948 gehörte er zum Gründerkreis der FU Berlin, wo er 1949/50 Rektor war und bis 1954 den Lehrstuhl für Kunst- und Kulturgeeschichte inne hatte. Redslob erforschte die Kunst und Kultur in Berlin und Brandenburg.