Chausseehaus

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein denkmalgeschützes klassizistisches Chausseehaus befindet sich in der Templiner Vorstadt in der Templiner Straße 30. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um den Prototyp für einen Typenbau, der von Karl Friedrich Schinkel entwickelt wurde. Das original erhaltene Gebäude wurde im Jahr 1804 errichtet. Der Bau zeigt die Einflüsse der Schule von David Gilly, der für die Gutsdörfer um Potsdam ein schlichtes fünfachsiges Kolonistenhaus entwickelt hatte.


Quellen