Dorfkirche Fahrland

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Kirche, 2013

Die Dorfkirche Fahrland steht im Potsdamer Ortsteil Fahrland, in der Ketziner Straße. Ihren Ursprung hat der im gotischen Stil errichtete Bau im 13. Jahrhundert. 1709 erfolgte eine totale Erneuerung des Bauwerkes. Im Laufe der Jahrhunderte wurde es immer wieder erneuert, überbaut und geändert – zuletzt von 1984 bis 1989. Dennoch blieb das Gebäude immer eine schlichte Dorfkirche.

Von der Backsteinkirche aus dem Spätmittelalter ist nicht viel übrig geblieben. Ursprünglich sind nur noch der Turmunterbau, die Blendöffnungen der fünf gotischen Fenster und eine Giebelblende, deren Spitzbogen den Übergang vom Kirchenraum zur Turmvorhalle stützt.

Quelle